Er ist`s…

Er ist’s

Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
—  Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab’ ich vernommen!

Eduard Mörike

 

2016-03-17 10.25.25
…es grünt so grün…

Der Frühling naht und langsam aber sicher habe ich keinen Platz mehr für weitere Anzuchten.

Meine Tomaten wachsen und gedeihen prächtig, die Paprika und der Basilikum müssen bald pikiert werden und sogar die Petersilie, welche eine relativ lange Keimzeit hat, streckt so langsam die zarten Köpfchen aus der Erde.

2016-03-17 10.26.44
Tomatensamen von Tomandi

Sogar das Wetter hat es für heute mal begriffen das es jetzt endlich Frühling werden darf. Und schon in drei Tagen ist der offizielle Frühlingsanfang.

Heute kamen auch die Tomatensamen die ich bei Tomandi bestellt habe:

Die mussten natürlich gleich in die Erde. Ich glaube dieses fiese Tomatenvirus hat mich absolut im Griff. 🙂

Was steht noch so an?

Am Dienstag habe ich bereits das Beet für die Kefen (Zuckerebsen) vorbereitet. 2016-03-17 10.57.28Diese kommen heute in die Erde. Kefen vertragen angeblich Temperaturen bis -4C  trotzdem werde ich sie mit einem Flies abdecken.

Bis ende März sollten die Frühkartoffeln gelegt werden. Dafür muss ich das entsprechende Beet noch einmal mit der Motorhacke bearbeiten. Meine Frühkartoffelsorte ist Charlotte, eine Französin mit feinem gelben Fruchtfleisch, vorwiegend festkochend und einem sehr sanften Geschmack. Trotz dem das sie eine frühe Sorte ist lässt sie sich gut lagern, so dass sie ab Juni das ganze Jahr zur Verfügung steht.

1 Comment


  1. // Reply

    Hallo Darina,
    danke für dein liebes Kommi bei mir 🙂
    Du fängst wohl erst an mit dem bloggen? Da wünsche ich Dir mal viel Spaß und das es viel interessantes bei Dir zu lesen gibt 🙂

    Zu deiner Frage… Es reicht vollkommen, wenn Du Gurken, Kürbis und Zucchini erst Mitte bis Ende April säest. Die Auflaufzeit ist sehr kurz und gucken die Kleinen erstmal aus der Erde wachsen sie rasend schnell, da kann man regelrecht zugucken. Vorallem brauchen sie viel viel Licht, denn sonst vergeilen sie. Das kennst Du ja^^ Eine Stütze, wo sie sich festhalten können, wäre auch nicht schlecht. Nach den Eisheiligen kannst Du sie dann raussetzen, im Gewächshaus schon eher.

    Liebe Grüße
    Anna

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *