Update Juni 16

2016-06-06 16.10.07Es ist Juni, und dank dem “tollen” Wetter wächst mein Garten fast gar nicht.

Hier auf dem ersten Bild habe ich Stangenbohnen, Wassermelone, Kürbis und im Hintergrund Pfälzer Rüben und NutriRed Karotten. Die Wassermelonen und die Kürbis haben ordentlichen Hagelschaden, allerdings sehen beide aus als würden sie es überleben. Allerdings hat dieser doofe Hagel natürlich einen enormen Wachstumsrückschritt verursacht. Die Stangenbohnen habe ich dieses Jahr bereits zum 3. mal ausgesät aber bisher ist noch nichts zu sehen. Auch bei den Karotten ist noch nichts zusehen, obwohl diese schon seit 3 Wochen gesät sind.

2016-06-06 16.09.43Die Kartoffeln haben auch Hagelschäden und wollen nicht recht wachsen.

 

 

 

2016-06-06 16.09.15

 

 

Das einzige Feld welches normalen Wachstum zeigt ist das Milpafeld. Darin befinden sich Gelb/Weisser Zuckermais an welchem Stangenbohnen ranken sollen, Kürbis, Sonnenblumen und Andenbeere.

 

 

 

2016-06-06 16.08.47Auf diesem Feld wachsen Mangold, Brokkoli und eigentlich auch Buschbohnen. Leider sind nur 3 Buschbohnen gekommen von 2 ausgesäten Tütchen. Da muss ich wohl noch mal neu ansähen. Auch der Brokkoli hat viel zu kleine Röschen aber diese werde ich die nächsten Tage abschneiden und hoffen die Pflanze entwickelt sich weiter und bringt nochmal neue Früchte.

 

 

 

2016-06-06 16.08.22Auf diesem Feld steht Paprika. Aber wie man sieht, sieht man nicht viel. Es war für diesen einfach zu kalt und zu nass. Außerdem hat ihm auch der Hagel schwere Schäden zugefügt. Hier hoffe ich auf meinen Gartennachbar, der massenweise Paprika gesät hat. Hoffentlich kann er mir noch einige Pflänzchen abgeben.

 

 

2016-06-06 16.08.00 Auch die Zucchini sind vom Hagel beschädigt worden. Die vorderste Pflanze sieht nur so gut aus, weil ich diese erst vor 2 Tagen nachgesetzt habe.

 

 

 

 

2016-06-06 16.07.34 Der Rotkohl hat glücklicherweise kaum Hagelschäden. Dazwischen habe ich Knollensellerie gesetzt. Im hinteren Teil werde ich in den nächsten Tagen noch die vorgezogenen Bunte Beete setzten.

 

 

2016-06-06 16.07.08 Auf diesem Feld habe ich Karotten, Stangensellerie, vereinzelt Zwiebeln und Rosenkohl. Bereits fast abgeerntet sind die Radieschen.

 

 

2016-06-06 16.06.48 Auch die Zuckerschoten wollen nicht so recht. Sie sind nur recht spärlich gekeimt und sind gelb geworden. Aber auch hier gebe ich die Hoffnung nicht auf, denn sie blühen noch. Am Rand wächst Kopf- und Schnittsalat.

 

 

 

2016-06-06 16.06.24 Der Kopfsalat hat ebenfalls starke Hagelschäden davon getragen. Die schlimmsten habe ich bereits abgeerntet und nun neuen nachgesetzt.

 

 

2016-06-06 16.06.01 Auch die Freilandtomaten (Black Jerry und Johannisbeere) habe ich heute neu nachgesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

2016-06-06 16.05.37 Dafür ist mein Gewächshaus ein kleiner Jungel. Die Tomaten machen sich prächtig und den Kohlrabi ernte ich nach und nach ab, damit die Tomaten mehr Platz zum wachsen bekommen. Vereinzelt hat es noch Salat, roter Basilikum und Petersilie dazwischen.

 

2016-06-06 16.05.02Auch die Auberginen wachsen, davor habe ich grünen Basilikum und in der Ecke ist noch eine Gurke.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *